H1 – Personensuche

Datum: 26. Dezember 2017 
Alarmzeit: 10:57 Uhr 
Alarmierungsart: Kleinalarm 
Dauer: 4 Stunden 3 Minuten 
Art: Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: Runkel, Lahn 
Einsatzleiter: Stbi A. Schuld 
Mannschaftsstärke:
Fahrzeuge: GW-L1, KdoW, MTW, MZB 
Weitere Kräfte: FF Limburg, FF Villmar, Polizei 


Einsatzbericht:

Bereits seit dem 1. Weihnachtsfeiertag waren die Feuerwehren der Gemeinde Villmar im Einsatz um eine vermisste Person zu suchen. Die Suche wurde in der Nacht ergebnislos abgebrochen. Am nächsten Tag wurde die Suche bei Tageslicht fortgesetzt. Wir wurden alarmiert um das Flussufer zwischen Runkel und Villmar abzusuchen. Dazu wurde das Ufer mittels Mehrzweckboot von der Wasserseite und mit Fahrzeugen vom Radweg aus abgesucht. In Höhes des Konig-Konrad-Denkmals wurde ein Motoroller gefunden mit welchem der Vermisste unterwegs sein sollte. Im Anschluss erfolgte die Suche nach der Vermissten Person flussabwärts mittels Booten. Zur Unterstützung wurde die Tauchergruppe der Feuerwehr Limburg sowie ein Hubschrauber der Polizei hinzugezogen. Die vermisste Person wurde schließlich in Runkel leblos in der Lahn gefunden. Leider kam für den Vermissten jede Hilfe zu spät.

An dieser Stelle möchten wir den Angehörigen unser tiefstes Mitgefühl und unsere Anteilnahme aussprechen.