H FLUSS Y – Gekentertes Kanu

Datum: 18. September 2017 
Alarmzeit: 16:10 Uhr 
Alarmierungsart: Gesamtalarm 
Dauer: 1 Stunde 
Art: Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: Runkel, Alte Lahnbrücke 
Einsatzleiter: Stbi A. Schuld 
Mannschaftsstärke: 19 
Fahrzeuge: ELW 1, GW-L1, KdoW, LF 10/6, LF 20, MTW, MZB 
Weitere Kräfte: FF Dehrn, Polizei, Rettungsdienst, Tauchergruppe Limburg 


Einsatzbericht:

Auf der Rückfahrt vom vorherigen Einsatz wurden wir mit dem gleichen Einsatzstichwort an die gleiche Einsatzstelle alarmiert. Erneut ist ein Kanu mit 3 Personen gekentert. Eine Person konnte sich aus eigener Kraft an das Ufer des Campingplatzes retten. Die Person wurde bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes durch die Besatzung des HLF20 betreut. An die gegenüberliegende Lahnseite, am Steedener Weg,  konnten sich die beiden anderen Insassen des Kanus retten. Die beiden Personen wurden durch die Besatzung des LF10 mit Hilfe einer Steckleiter gerettet und an den Rettungsdienst übergeben.