F1A – Brennt Strommast

Datum: 6. September 2017 
Alarmzeit: 13:44 Uhr 
Alarmierungsart: Kleinalarm 
Dauer: 1 Stunde 6 Minuten 
Art: Brandeinsatz 
Einsatzort: Runkeler Wald 
Einsatzleiter: F. Krämer 
Mannschaftsstärke: 12 
Fahrzeuge: LF 20 
Weitere Kräfte: Energieversorger, FF Eschenau 


Einsatzbericht:

Ein auf Grund eines Kurzschlusses brennender Strommast im Runkeler Wald sorgte für einen Einsatz der Wehren aus Eschenau und Runkel + Schadeck. Beim Eintreffen brannte der Mast im oberen Bereich. Nachdem durch den Energieversorger Spannungsfreiheit hergestellt wurde, fällten wir den Holzstrommast mittels einer Kettensäge. Das brennende Drittel des Masts wurde ebenfalls abgesägt und aus dem Wald heraus gebracht. Außerhalb des Waldes wurden die brennenden Reste abgelöscht. Auf Grund des unwegsamen Gelände konnten wir mit keinem Fahrzeug bis zur Einsatzstelle vorrücken.